Site Statistics

  • Current Active Users1
  • Active Guests1
  • Active Registered0
  • Unique Visits Today29
  • Unique Visits Yesterday26
  • Visits This Week209
  • Visits Previous Week145

Unsere Vereine

 

 

Wesen und Verhalten des Lhasa Apso

Der Lhasa wurde im Tibet stets als Hüter für Haus und Hof gezüchtet. Er sollte anmelden, wenn sich Fremde Häuser und Klöster näherten. Somit zählen Wachsamkeit und steten Aufmerksamkeit zu seinen Charaktereigenschaften ,und er ist bis heute ein kleine Wächter für Haus und Gaten. Er läßt sich gern auf kleinen Erhöhungen und Aussichtspunkten nieder, um die Umgebung besser beobachten zu können. Wenn sich dann ein Besucher dem Haus nährt, wird er es durch ein kurzes Bellen anmelden. Trotzdem ist er kein "Kläffer". Im Gegenteil: Grundsätzlich ist er ein sehr ruhiger Vertreter seiner Gattung, der ein besonderes Gefühl hat, wenn es notwendig ist, sich diskret im Hintergrund zu halten. Deshalb ist es auch für einen Lhasa-Besitzer stets möglich, seinen Hund überall hin mitzunehmen. In einem Restaurant sowie andere für Hunde erlaubten Einrichtungen, wird der Lhasa mir Ruhe und Zurückhaltung glänzen. Wenn jedoch zum Spielen und Toben Zeit ist, wird er sofort zum fröhlichen Spielgefähreten für Kinder und Erwachsene. Wobei er jedoch unterscheidet, ob Freunde, Familie oder Fremde sind. Ihm nicht bekannte Menschen schenkt der Lhasa nicht sofort uneingeschränktes Vertrauen, sondern ist eher abwartend bis zurückhaltend. Ist jedoch eine Vertrauensbasis geschaffen, ist er ein Freund fürs ganze Leben. Das gilt natürlich für die ganze Familie, wobei der Lhasa sich dort aber einer von ihm auserkorenen Person besonders anschließt. Der Lhasa Apso ist sehr stolz und eigenwillig, intelligent und selbstbewußt. Er scheint etwas über den Banalitäten dieses Lebens zu stehen. Was der Mensch aus seinen Lhasa Apso macht liegt in seiner Hand. Doch genauso wichtig ist es, dass der Hund von einem verantwortungsvollen Züchter kommt, wo er mit Liebe und Verstand, in der Familie integriert, geprägt wurde. Dann ist der Grundstock für ein freudvolles Leben mit dem Lhasa Apso gegeben.